Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erweiterung des Gewerbeparks

Alpha Industrial entwickelt weitere 13.500 m² im Hanauer Hafen

Alpha Industrial erweitert seinen Gewerbepark am Hanauer Hafen. Zu diesem Zweck hat der Immobilieninvestor eine 27.485 m² große Brache der ehemaligen Rußfabrik der Cabot GmbH, die direkt an die bereits 16.500 m² umfassenden fertiggestellten und vollvermieteten Neubauhallenflächen angrenzt [wir berichteten], von einer Privatperson erworben.

Die ehemalige, teilweise versiegelte Brache der Cabot Corporation befindet sich ebenfalls in der Josef-Bautz-Straße. Bis 2024 entstehen hier insgesamt 13.500 m² Neubauflächen im DGNB Gold Standard, inklusive 700 m² Mezzanine- und 1.000 m² Büroflächen sowie der Möglichkeit eines ca. 1.100 m² großen Lagers für wassergefährdende Stoffe. Den Bauantrag für die Erweiterung des „Thomaidis Gewerbepark Hanau“ wird Alpha Industrial kurzfristig einreichen.

Alpha Industrial erweitert bis 2024 seinen 2021 errichteten Hanauer Gewerbepark um eine weitere Halle auf insgesamt 30.000 m² Nutzfläche.© Alpha Industrial/k-fünf planungsbüro
Bei Fertigstellung bietet das Objekt elf Andocktore für Überladenbrücken, zwei ebenerdige Tore sowie überdachte seitlich Be- und Entladungsmöglichkeiten über eine Rampe. Zu den Nachhaltigkeitsmaßnahmen zählen u. a. der Einsatz von Photovoltaik und von Luftwärmepumpen, , LED-Beleuchtung und gedämmte Überladebrücken.

„Wir freuen uns sehr, die Erfolgsgeschichte unseres Hanauer Gewerbeparks weiter fortschreiben zu können“, sagt Ulrich Wörner, Geschäftsführer der Alpha Industrial Developers GmbH. „Auch mit dem neuen Bauabschnitt wollen wir stadtnah und angrenzend an das Hanauer Hafengebiet für regional ansässige Unternehmen moderne Gewerbeflächen schaffen.“

Für den Standort hatten sich bereits mit Einzug Ende des vergangenen Jahres die beiden Hanauer Unternehmen Schelling GmbH & Co.KG und die Essilor GmbH entschieden sowie das Speditions- und Transportunternehmen Gebrüder Thomaidis GmbH.