Closing im Sommer

Cilon sichert sich Le Byro in Neu-Isenburg von EQT Exeter

Region Cilon erweitert sein Portfolio um einen Gebäudekomplex mit Büronutzung im hessischen Neu-Isenburg, südlich von Frankfurt am Main. Das Objekt wurde für eine deutsche Investorengemeinschaft erworben, Verkäufer ist EQT Exeter. Das Closing ist im Sommer 2024 geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Dienstag, 21.05.2024

Umbau im Fußballstadion

Apoprojekt stellt Fläche im Deutsche Bank Park fertig

Die Eintracht Frankfurt Stadion GmbH hat Apoprojekt mit dem Ausbau von 1.900 m² Innenfläche im Deutsche Bank Park beauftragt. In enger Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber führte Apoprojekt das umfassende Projekt aus. Durch den Innenausbau verschiedener Flächen wird die Modernisierung des Stadions fortgesetzt, nachdem...
Dienstag, 21.05.2024

95 Pflegeplätze

Cureus baut Seniorenresidenz in Wiesbaden

Region Cureus beginnt mit der Erstellung der Compassio Seniorenresidenz in Wiesbaden-Dotzheim. Compassio Lebensräume & Pflege wird den Betrieb nach der Fertigstellung übernehmen. Gebaut wird im Wiesbadener Stadtteil Dotzheim, Generalunternehmen für die Bauabwicklung wird die Firma Olaf Joop Projektbau GmbH.
Dienstag, 21.05.2024

Beendeter Leerstand

Cool Blue baut deutsches Filialnetz mit Anmietung aus

Der niederländische Elektronikhändler Cool Blue baut sein deutsches Filialnetz mit einer Niederlassung in Frankfurt weiter aus. Dazu hat das Unternehmen in der Kaiserstraße knapp 1.500 m² angemietet. Rund 1.000 m² sollen als Verkaufsfläche genutzt werden. Der Bezug ist für kommenden Juni geplant. Eigentümer des...
Freitag, 17.05.2024
CityAlert
Wöchentlicher Newsletter
Flächenumsätze 2024

Oft gelesen

Thema

Neuer Hochhausentwicklungsplan vorgestellt

14 neue Gebäude

Mit reichlich Verspätung hat die Stadt jetzt den neuen Hochhausentwicklungsplan vorgestellt: Demnach soll Frankfurt vor allem in die Höhe wachsen. Bis 2040 sind 14 weitere Gebäude mit einer Höhe von mehr als 60 Metern geplant.

Marktbericht

Victor Prime Office: Performancerückgang setzt sich abgeschwächt fort

Ausbleibender Aufschwung

Im ersten Quartal 2024 hat sich der Rückgang des Büroperformance-Indikators Victor Prime Office weiter abgeschwächt. Der Indikatorstand für die beobachteten Toplagen der deutschen Immobilienhochburgen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München notiert Ende März 2024 bei 165,5 Punkten und...