Property Magazine  ·  Berlin  ·  Düsseldorf  ·  Frankfurt  ·  Hamburg  ·  München  ·  Stuttgart  ·  International
  |  11. Februar 2019

Hotel Niu Charly feiert Eröffnung

Hotel Niu Charly
© Novum Hospitality
Das Niu Charly begrüßte ab heute seine Gäste. Mit dem neueröffneten Stadthotel bietet Novum Hospitality unter der Millennial-Marke Niu seinen Gästen 189 Zimmer auf sieben Etagen. Der Beiname Charly deutet die Nähe zum Karlsplatz an und ist ein Gruß an Frankfurts legendären Gründer Karl den Großen.

Mitten im Bahnhofsviertel, rund 300 m vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt, lädt das Hotel in der Niddastraße 45-47 bis zu 369 Gäste ein. "Das Niu Charly bedient die in den letzten Jahren gestiegene Nachfrage an den Frankfurter Hotelmarkt. Wir freuen uns umso mehr über den äußerst zentralen Standort. Zudem wird es nicht bei einem Niu Hotel in Frankfurt bleiben“, so David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner der Novum Hospitality.

Der besondere Reiz des Hotels geht laut Novum Hospitality von den Zimmern aus: Wolkenkratzer-Attribute wie Stahl und Metalloberflächen spiegeln in den Zimmern, konträr zur fränkischen Behaglichkeit, Funktionalität im modernen Hochhauslook wieder. Die Wandgestaltungen, mit den für die Niu Hotels typischen Murals, sind Artworks des Künstlers „Studio Topie“. Zudem verfügt das Hotel über das Niu Deli und die Hotelbar mit Terrasse im siebten Stock.

Partner dieses Hotelprojekts sind die Commerz Real AG als Eigentümer sowie die Goldstein Real Estate M+E GmbH & Co.KG als Projektentwickler. Strukturiert wurde der Erwerb seitens der Commerz Real AG als Asset Deal in Form eines sogenannten Forward Fundings.
Fotos: Novum Hospitality
Drucken Diesen Artikel zu den persönlichen Favoriten hinzufügen
Kommentare zum Artikel
Die Kommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder.
Kommentar verfassen
Powered by Property Magazine
© Copyright 2006 - 2019